Ich habe einige Bekannte die auf grünen Tee zum Abnehmen und zur allgemeinen Gesundheit schwören und auch behaupten, dass Sie deswegen schlank und rank sind. Ob allein der grüne Tee dafür verantwortlich ist wage ich mal zu bezweifeln, dennoch möchte ich hier nicht den Grüntee schlecht machen.

Grüner Tee hat laut einigen Untersuchungen eine thermogene Wirkung was die Fettverbrennung ankurbelt. Doch welcher Stoff ist dafür maßgeblich verantwortlich?

Grüner Tee enthält Polyphenol Epigallocatechingallat (EGCG) was der Aufnahme von Körperfett entgegenwirken kann. Dennoch warnen Wissenschaftler vor einer zu hohen Dosierung dieses Mittels z.B. in Form von Diätpillen, da sich diese nachteilig auf die Gesundheit auswirken könnten.

EGCG hilft nicht nur Fett zu verbrennen, es wirkt auch Krebs entgegen und hat einen positiven Effekt auf unser Immunsystem und unseren Stoffwechsel.

Aus meiner Sicht ist es ratsam und hilfreich das Abnehmen durch grünen Tee (oder auch anderen Tee) zu unterstützen, jedoch handelt es sich bei Grüntee nicht um ein Wundermittel das man Literweise trinkt und somit gesund abnehmen kann.

Was grüner Tee auf jeden Fall bewirkt ist eine Anregung des Stoffwechsels, was beim Abnehmen hilfreich ist. Ich rate zu 3-4 Tassen Tee am Tag, zu beachten ist auch dass das im grünen Tee befindliche Tee-in ähnlich wie Koffein wirkt. An diese anregende Wirkung muss man sich erst einmal langsam gewöhnen.

3 Comments

  1. Posted Dezember 28, 2012 at 3:19 pm | Permalink

    Wer jedoch in den Genus dieser Vorteile kommen möchte, der sollte den Tee dann aber auch ohne Zucker und Sahne trinken. Weil damit wird der Effekt mehr als zunichte gemacht ;)

    • root
      Posted Dezember 28, 2012 at 3:31 pm | Permalink

      Absolut korrekt und den guten Grüntee mit Süßstoff zu verunreinigen will glaube ich auch niemand:-)

  2. Posted Januar 2, 2013 at 10:32 am | Permalink

    Sicher, grüner Tee allein wird nicht zu einer riesigen Gewichtsabnahme führen, aber er kann ein kleiner Puzzle-Stein auf dem Weg dahin sein. Guter Artikel!
    Ich habe auch einen Blog (bauchfett-bikinifigur.com) zum Thema und würde mich über einige Meinungen freuen.
    LG
    Petra

Hinterlasse eine Antwort